Programm zur IT-Fachkräftesicherung in regionalen Unternehmen

Umschulung zum Fachinformatiker in 18 Monaten

(nach AZAV zertifizierte Maßnahmen: 8385/0 und 8531/0; Zertifikat Nr. 1005290)

Träger der beruflichen Weiterbildungsmaßnahme

S&N Systemhaus für Netzwerk- und Datentechnik GmbH

Das S&N Systemhaus für Netzwerk- und Datentechnik GmbH ist eine nach AZAV zertifizierte Weiterbildungseinrichtung und staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Unsere Firma ist Microsoft Certified Silver Partner CPLS, Oracle Certified Gold Partner sowie Citrix Certified Silver Partner. Das Qualitätsmanagement-System entspricht der Norm DIN EN ISO 9001:2015.

Firmensitz und Schulungsräume

Freiligrathstraße 14 (unmittelbar am Hauptbahnhof Rostock), 18055 Rostock

Schweriner Straße 44, 18069 Rostock

Überregionale Teilnahme

Durch die zentrale Lage der Unterrichtsräume unmittelbar am Hauptbahnhof Rostock ist die Maßnahme auch für Teilnehmenden von außerhalb geeignet.

Ziel der Maßnahme

Ziel der Maßnahme ist es, aufbauend auf den Erfahrungen und Kenntnissen der Teilnehmer, das fachspezifische Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um erfolgreich die IHK-Abschlussprüfung zu absolvieren und den Berufsabschluss Fachinformatiker/-in Systemintegration oder Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung zu erlangen.

Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe sind motivierte Studienabbrecher aus Bereichen wie Mathematik, Physik oder IT-Studiengängen mit Vorkenntnissen und Erfahrungen im IT-Bereich

Eine individuelle Eignungsfeststellung erfolgt in einem Einstufungstest sowie einem Beratungsgespräch beim Bildungsträger;

3-jährige berufliche Erfahrungen sind wünschenswert

Englisch-Kenntnisse

Abschluss/Zertifikat 

Bei bestandenen Prüfungen:

IHK-Abschluss als Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung oder Fachinformatiker/-in Systemintegration

Sie erhalten zudem ein Zertifikat vom Bildungsträger über Ziel, Inhalt und Dauer der Maßnahme

Dauer und Art der Weiterbildung: 

06. Januar 2020 –  03. Juni 2021

Folgende Besonderheiten kennzeichnen diese Maßnahme:

Die Teilnehmer/-innen werden von Beginn an in einem interessierten Unternehmen angestellt.

Der Berufsabschluss sowie weitere anerkannte Zertifizierungen werden in 18 Monaten erreicht.

Ablauf der Maßnahme

  

Inhalte der theoretischen Qualifizierung:

Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation

Informationsquellen und Arbeitsmethoden

Einfache IuK-Systeme

Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen

Vernetzte IuK-Systeme

Markt und Kundenorientierung

Öffentliche Netze, Dienste

Betreuung von IuK-Systemen

Rechnungswesen und Controlling

Zusätzliche anerkannte Zertifizierungen (z.B. Microsoft, Linux, Citrix, u.a.m.)

Maßnahmekosten inklusive Lernmittel und Arbeitsmittel:

auf Anfrage (Förderung der Teilnahme bei Vorliegen der Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit möglich.)